Raus aus dem Hörsaal, rein in die Kultur Osnabrücks!

Mit diesem Motto wollen wir sowohl Studierenden als auch ehemaligen zeigen, dass Osnabrück mehr als nur Hörsäle und Vorlesungen zu bieten hat!Wir organisieren einige der bekanntesten Studenten-Events in Osnabrück. Unter anderem zählen folgende dazu.

Bier Bachelor / Bierdiplom

Städte

Gastronomen /Partner

Absolventen

Social Media Kontakte

Das Event ist im Auslandsemester von Daniel in Finnland entstanden. Bei der etwas anderen Art einer Kneipentour laufen die Studierenden durch 10 Bars. Für jedes erste erworbene Getränk erhalten die Studierenden einen Stempel auf ihrem Zeugnis. Mit einer Abschlussprüfung erhalten die Studierenden ein unterschriebenes und verifiziertes Zeugnis.

10 Getränke
10 Bars
10 x #Prost
4 Abschlüsse

Cocktail Bachelor

 

Basierend auf dem Bierdiplom entstand 2018 der Cocktail Bachelor. 5 Cocktails in 5 Bars mit einem Abschluss!

Kneipenhelfer 2020 – Corona Support

Die zum Projekt “Kneipenhelfer (www.kneipenhelfer.com) entstand zunächst durch vier Osnabrücker, die sich aus Verbundenheit mit ihrer Wahl- & Heimatstadt (Osnabrück) und der dort ansässigen lokalen Kneipen identifizieren und diese unterstützen woll(t)en.

Die vier Jungs haben die Idee so gut in Osnabrück umgesetzt, dass wir vom hörsaal events-Team sich dem ganzen angenommen und die Idee national ausgerollt haben. Durch den Bier Bachelor und Cocktail Bachelor haben wir in über 16 Städten Deutschlands intensiven Kontakt zu den lokalen KneipeninahberInnen. In jeder lokalen Kneipenkultur ist es für die Kneipen sehr schwer, sodass wir die Osnabrücker Idee (www.kneipenhelfer-os.de) entsprechend weiter gestaltet haben. Die Erlöse gehen an die Kneipen und werden dort mit zwei einfachen Formeln zwischen den Gastronomen alle zwei Wochen verteilt.

Die Idee dahinter: national aktiv, aber lokal verwurzelt: denn den #kneipenkult gibt es in jeder Stadt – steh für Deine Stadt ein, steh aber auch zu den coolen Szenen & Kulturen in den anderen Städten, die Du vllt. mal besucht hast oder besuchen wirst!

studentenleben-os.de

Das Projekt www.studentenleben-os.de ist seit September 2013 in Osnabrück online. Hinter dem Projekt steckt die Idee den Studenten Osnabrücks, egal ob Hochschul- oder Universitätsstudenten, die für sie wichtigsten und relevantesten Informationen nahe zu bringen.

Der News-Blog versorgt die Studierenden nicht nur mit Berichten der letzten Events und Partys rund um die Friedensstadt, sondern mit allem, was das Studi-Herz begehrt. Besondere Specials nur für Studenten, ein Board mit interessanten Nebenjobs und viele weitere hilfreiche Informationen werden dort zur online zur Verfügung gestellt. Neben aktuellen Artikeln über das Studentenleben informieren studentenleben-os.de – selbst Studenten aus allen möglichen Fachbereichen der Hochschulen – über alle wichtigen News an Universität und Hochschule. Studentenleben Osnabrück ist das einzige unabhängige Redaktionsteam in Osnabrück, das sich auschschließlich dem Studentenleben widmet.
Dies geschieht einerseits in regelmäßigen Kolumnen wie „Das Studentenleben der Anderen“, wo Studis ihre eigenen Fächer vorstellen und mit Klischees aufräumen (oder sie bestätigen), oder mit Serien wie „Sozialleben“, wo die herzliche und aktive Seite Osnabrücks zur Sprache kommt: AEGEE, Balu & Du, Osnabrück Alternativ und viele weitere tolle Projekte werden hier immer wieder präsentiert.
Doch auch kuriose und höchst aktuelle Themen kommen zur Sprache. Das reicht dann von Ferientipps über die besten Strände an der Nordsee, die  mit dem Semesterticket erreicht werden können, bishin zu Einblicken in das Studentenleben in umliegenden Städten oder dem Flitzer, der letztens unbekleidet durch die Mensa gehuscht ist, Tipps zu Stipendien und Berichten von Comedy-Veranstaltungen sowie vieles vieles mehr.

kleiner Comedy Slam

Ähnlich wie beim allseits beliebten Poetry Slam liefern sich die Nachwuchs(-klein-)künstler des kleinen Comedy-Slams einen Battle der witzigen Art. In abwechselnden Locations (Polly Esther’s & Zauber von OS) füllen Studis und Interessierte die Stühle, Bänke und den Boden.
Viele der Duellanten sammeln im Rahmen unseres Kleinen Comedy Slams ihre ersten Erfahrungen auf der Bühne. So bieten wir mit dieser in Osnabrück einzigartigen Veranstaltung eine Basis und ein Sprungbrett für junge Talente. Aber auch bekannte Namen kamen schon in die Friedensstadt, so zum Beispiel Kevin Ray oder Tahnee Schaffarczyk. Vier Vorrunden über das ganze Jahr führen am Ende des Jahres zum Finale, bei dem die jeweiligen Gewinner der kleinen Comedy Slams noch einmal gegeneinander antreten und zeigen, wie sie sich in den vergangenen Monaten entwickelt haben.

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

Abendvorlesung

So macht Vorlesung Spaß: Der Hörsaal wird zur Bühne für Comedians wie Luke Mockridge, David Werker, Michael Krebs, Sebastian Pufpaff, Ingmar Stadelmann oder Oliver Polak. Viele der “Newcomer”, die wir in die Hörsäle der Hochschulen in Osnabrück holen, sind bereits aus dem Fernsehen bekannt. Mit jeweils 45 Minuten füllen immer zwei Größen aus der Comedy-Welt die eineinhalb Stunden einer richtigen Vorlesung. Dass die Comedy auch in Deutschland immer stärker auf dem Vormarsch ist, merkt man nicht nur an zahlreichen ausverkauften Events. In immer mehr Großstädten konnte sich eine richtige Szene etablieren, so leistet auch die Abendvorlesung einen großen Beitrag zur studentischen Belustigung in der Friedensstadt Osnabrück: Absolute Anwesenheitspflicht!

Profs der Nacht

Zu welcher Musik feiern und tanzen eigentlich Professoren? In regelmäßigen Abständen laden wir sie für in die Clubs dieser Stadt ein, wo sie ihre Klassiker auflegen. So wird der Vorlesungssaal zur Tanzfläche und der Akademiker zum DJ.
In anderen Städten auch als Night of the Profs bekannt, ist das Projekt in Osnabrück seit 2013 ein erfolgreiches Konzept, das regelmäßig hunderte Studis begeistert. Und zwar nicht nur jene, die dem eigenen Fachbereich angehören: Die Akademiker spielen neben ihren eigenen Lieblingshits auch Tanzbares und aktuelle Sachen. Als wäre das nicht cool genug, spenden sie ihre Gage. Also: Feiern und Tanzen mit dem Lieblingsprof, und das für einen guten Zweck!

Wollt ihr eure eigenen ProfessorInnen hinter den Turntables sehen, dann schreibt uns einfach eine Mail und wir fragen freundlich an.

Bleib auf dem Laufenden!
Neben Informaitonen zu Veranstaltungen verschenken
wir hier auch Tickets oder geben Rabattcodes bekannt!
Abschicken
close-image